bio.point - Ihr Bioladen mit

März 2012

Naturkosmetik wird immer beliebter

bio.point Sigmaringen feiert zweiten Geburtstag - Verschiedene Aktionen im März

Sigmaringen (chm) - Das Biofachgeschäft bio-point in der Antonstraße 1 in Sigmaringen feiert seinen zweiten Geburtstag und natürlich dürfen die Kunden bei verschiedenen Aktionen mitfeiern.

Bei der ersten Geburtstagsaktion steht am Freitag, 2. März, ein Wohlfühltag mit Produkten von Dr. Hauschka auf dem Programm. Eine Kosmetikerin kommt und macht von 10 bis 17 Uhr Hand- und Armeinstreichungen mit der neuen Körperlotion. Weitere interessante Aktionen folgen (siehe Kasten).

Außerdem gibt es im bio.point Beratung für jeden Hauttyp. Inhaberin Anja Hofer bietet Make-up-Beratung und bietet bei Interesse kostenloses Auftragen eines Make-ups an.

Aber im bio.point gibt es nicht nur Naturkosmetik. "Bio und regional" lautet die Devise von Anja Hofer und Sven Lock. Ein großes Angebot an Biolebensmitteln lässt (fast) keine Wünsche offen. Frisches Obst und Gemüse kommen überwiegend von Bauern aus der Region. Das Angebot in der Käsetheke kann sich sehen lassen.

Stolz sind die zwei Inhaber auf ihren großen Kühlschrank, in dem sie verschiedenen Fisch und Fleisch- und Wurstwaren anbieten.

Auch gut sortiert ist das Brot eck mit vielen verschiedenen Backwaren, die täglich frisch aus Salem geliefert werden.


März 2012

Natürlich schön und fit für den Alltag

Sigmaringen (sz) - Naturkosmetik heißt im Einklang mit der Natur. Im Gegensatz zu anderen Kosmetikserien enthält Naturkosmetik keine künstlichen Duftstoffe und Paraffine (Rohöl), das die Haut nicht atmen lässt. Außerdem wird bei Naturkosmetik garantiert auf Tierversuche verzichtet.

Im bio.point in der Antonstraße Sigmaringen gibt es verschiedene Thementische mit speziellen Preisangeboten. Im Blickpunkt stehen die Lippenpflege und die Handpflege - auch in der kalten Jahreszeit gibt es keinen Grund seine Hände zu verstecken. Wärmende Wohlfühlbäder und wohltuende Körperöle runden das Angebot ab.

Am 2. März, zum zweiten Geburtstag, steht ein Wohlfühltag mit Produkten von Dr. Hauschka auf dem Programm. Eine Kosmetikerin kommt an diesem Tag und zeigt verschiedene Anwendungen bei Kunden. Auch gibt es im bio.point Beratungen für jeden Hauttyp. Inhaberin Anja Hofer macht Make-up-Beratungen und bietet bei Interesse kostenloses Auftragen eines Make ups.

Fit und schön von innen heraus

Tolle Säfte wie Granatapfel, Cranberry und Aloe vera sorgen für "die Schönheit von innen". Auch mit Braunhirse, Erdmandel, Chufa und dem basischen Kastanienmehl wird der Körper für den Alltag gestärkt. Wellnesstees mit wärmenden Ingwer, basische Kräutertees und belebender Grüntee beleben von innen heraus.


April 2012

Regional und bio ergänzen sich perfekt

Sigmaringen (chm) - Im Sigmaringer Biogeschäft bio.point in der Josefinenstraße legen die zwei Inhaber Anja Hofer und Sven Hock einen Schwerpunkt auf regionale Produkte. Mit einem liebevoll geschmückten Regio-Tisch weißt Anja Hofer gleich im Eingangsbereich auf einen Teil des Sortiments hin.

Das angebotene Obst und Gemüse kommt zum Großteil von Biobauern in Bodenseenähe. Das Hofgut Rengoldshausen bei überlingen liefert zum Beispiel die begehrte Vorzugsmilch (Rohmilch), Möhren, Blattsalate, Tomaten und Zucchini. Die Bio-Nudeln stammen von Albgold aus Trochtelfingen. Hähnchen- und Putenfleisch wird von der Firma Bio-Geflügel-Stauss in Ertingen bezogen. Die Brotecke bietet eine große Auswahl an Backwaren in Demeter-Qualität, diese werden täglich frisch von Sieben Zwerge Naturkostprodukte Salem geliefert. Einmal wöchentlich gibt es auch Brot von der Spießmühle bei Meßkirch. Der Käse kommt von der Hofgemeinschaft Heggelbach, vom Höchsten und aus Kißlegg. Zum Käse ein leckeres Bier: Das "Drei-Korn-Hefeweizen" und das "Schäfleshimmel" stammen von der Berg Brauerei Ehingen.

Die Putz- und Waschmittel vertreibt Firma Sonett aus Deggenhausen, diese enthalten keine Enzyme und sind somit haut- und umweltfreundlich und deshalb besonders für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet.


Mai 2012

bio.point: Rund um den Mai

Jungpflanzen, Beerenzeit und leckeres Grillfleisch

Sigmaringen (chm) - Der Mai ist nicht ohne Grund der Wonnemonat. Im bio.point in der Antonstraße 1 in Sigmaringen gibt es nun Jungpflanzen, zum Beispiel Tomaten, Paprika und verschiedene Kräuter.

Der Rhabarber hat im Mai seine große Zeit, egal ob frisch, in der Limo Bio-Zisch oder im Joghurt - einfach lecker. Genauso die ersten Deutschen Bio-Erdbeeren und Heidelbeeren.

Neu im Regal sind die Premium-Trockenfrüchte von Flores Farm mit Gesundheitstabellen. Natürlich sind die Trockenfrüchte nicht geschwefelt.

Waldmeister-Früchtetee und Zitronengrastee sind leckere fruchtig frische Teesorten für den Mai. Wer's lieber deftig mag, ist bei der "alten Sorte" Einkornbier oder beim alkoholfreien Sportlergetränk "Aktiv-Malz" genau richtig.

Hier nun noch ein Tipp für die Grillsaison: Im bio.point gibt es leckeres Fleisch von der Ertinger Firma Bio-Geflügel Stauss aus artgerechter Haltung und aus der Region. Stauss ist Naturland zertifiziert.

Anja Hofer möchte alle Fans der leckeren Albleisa daraufhinweisen, dass der Vorrat langsam zur Neige geht.


November 2012

Bio.point lädt zur Verkostung ein

Sigmaringen (chm) - Der Naturkostladen bio.point in Sigmaringen bietet am kommenden Freitag, 11. November, von 9.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr eine Verkostung von Produkten mit "Lichtwurzel" an.

Mitarbeiter vom Andreashof bei Überlingen erklären den Anbau, die Verarbeitung und die spezielle Wirkung auf den menschlichen Organismus der "LichtYam". Eine spezielle chinesische Art der Yam, botanisch Dioscorea batatas, wird wegen ihrer besonderen Qualität als "Lichtwurzel" bzw. "LichtYam" auf dem Andreashof angebaut.

Verschiedene Produkte wie Brotaufstriche, Gebäck, Getränke, Kräuter und frische LichtYam können im bio.point probiert werden.


Dezember 2012

Natur kosten bei bio.point

Morgen dürfen Kunden Nussaufstriche, Fruchtriegel und Frucht-Gelees probieren Sigmaringen (uka) - Im bio.point in der Sigmaringer Antonstraße 1 bieten Anja Hofer und Sven Hock am morgigen Freitag von 9 bis 18 Uhr eine Verkostungsaktion an. Vorgestellt werden drei Firmen mit ihren Produkten. Von der Firma Eisblümerl aus Thalheim können die Kunden verschiedene Nussaufstriche kosten, die zu 100 Prozent Nüsse und Trockenfrüchte beinhalten. Seit über 30 Jahren steht bei dem Unternehmen die reine und geschmackvolle Bioqualität im Vordergrund und so stammen die Zutaten aus ökologischem Anbau. Auf Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe wird bei Eisblümerl ohnehin komplett verzichtet.

Fruchtige Genusserlebnisse versprechen die Fruchtriegel aus dem Hause Lubs aus Lübeck, das in diesem Jahr sein 30-jähriges Firmenbestehen feiern konnte. Fünf verschiedene Sorten wie zum Beispiel Maracuja und Himbeere können die Kunden am Freitag kosten. Die Verwendung von Zutaten aus 100 Prozent ökologischem Anbau versteht sich bei Lubs ebenso von selbst wie der fast vollständige Verzicht auf Süßungsmittel, insbesondere Zucker. Beim Verkostungstag gibt es auf die Früchteriegel bei bio.point zehn Prozent Ermäßigung.

Auch bei den Produkten der Firma Zwergenwiese aus Silberstedt wird es fruchtig. Fruchtgelees in vier Sorten, darunter Quitte und Erdbeere, sorgen für Gaumenfreuden. Die Produkte sind zudem hefefrei und für Diabetiker sehr gut geeignet. Alle Produkte der drei Firmen sind vegan, vegetarisch sowie glutenfrei. Darüber hinaus gibt es am Freitag auch Warmgetränke wie zum Beispiel Punsch und verschiedene Weihnachtstees.

Wer schöne Weihnachtsgeschenke sucht, wird im bio.point ebenfalls fündig. Von Primavera gibt es zum Beispiel weihnachtliche Düfte als Spray oder öl und neu im Sortiment von bio.point sind die Gewürzmischungen der Firma Herbaria für die Weihnachtsbäckerei, die es in schön verzierten Alu-Dosen gibt. Auch Glühwein- und Apfelpunschgewürze mit Namen wie "O du Fröhliche" sorgen für Weihnachtsstimmung.

Naturkosmetikprodukte der Firma Dr. Hauschka können die Kunden ebenfalls bei bio.point entdecken. Naturkosmetik heißt, im Einklang mit der Natur stehen. Im Gegensatz zu anderen Kosmetikserien enthält Naturkosmetik keine künstlichen Duftstoffe und Paraffin (Rohöl), das die Haut nicht atmen lässt. Außerdem wird bei Naturkosmetik garantiert auf Tierversuche verzichtet. Anja Hofer und Sven Hock sowie Sabrina Krajka stehen bei Fragen rund um die Produkte mit Auskünften zur Verfügung.