bio.point - Ihr Bioladen mit

Geschäftsleitung / Anja Hofer: Ich stelle mich vor


Anja

Wie war die Zeit vor bio.point?
Bereits in meinem vorherigen Job im Biohotel & Restaurant Rose in Ehestetten habe ich mich intensiv mit hochwertigen Lebensmitteln, Ernährung und dem biologischen Anbau auseinandergesetzt. Dazu kam, dass ich in dieser Zeit mit Unverträglichkeiten zu kämpfen hatte. Ich habe festgestellt, dass nicht nur der Geschmack von Bio-Lebensmitteln besser ist, sondern dass mir eine konsequente, ausgewogene und biologische Ernährung körperlich sehr gut tut und ich dadurch auch mehr Energie als sonst hatte.

Wie kamen Sie dann schlussendlich zu bio.point?
Meine Einkäufe in Biogeschäften waren für mich immer ein Highlight, da ich mich dort als Kunde geschätzt und ernstgenommen fühlte. Dazu kommt meine serviceorientierte Grundhaltung — es macht mir Spaß, Menschen gut zu beraten und ein direktes Feedback zu bekommen. Nachdem mir ein schönes Ladengeschäft mitten in Sigmaringen angeboten wurde, konnte ich diese beiden Leidenschaften endlich miteinander verbinden.

Wie ist es heute, fünf Jahre nach der Eröffnung von bio.point?

Anja Ich bin sehr glücklich mit meinem Laden und beruflich ist es genau mein Ding. Jeden Tag schließe ich meine Ladentür gerne auf und bin gespannt, was der Tag bringen wird, denn zusammen mit meinem tollen Team erlebe ich täglich lustige, interessante, nachdenkliche und manchmal auch traurige Geschichten.

Ich habe das Gefühl, dass die Kunden sehr gerne in den bio.point kommen. Ich verkaufe meine Produkte — seien es Lebensmittel, Kosmetik oder Nahrungsergänzungsmittel — aus voller Überzeugung und informiere mich sehr genau über die Firmen und hinterfrage auch. Dieses Wissen gebe ich an mein Team weiter und ergänze es durch ständige Fortbildungen, Besuche bei den Herstellern und Messebesuche.

Gibt es nach so langer Zeit noch Dinge, die Sie noch nicht über Bioprodukte wissen?
Man hört nie auf zu lernen. Wenn Kunden mit Fragen kommen, die ich nicht sofort beantworten kann, hake ich nach und liefere beim nächsten Einkauf die Antwort darauf. Meine Kunden sind meistens selbst sehr tief im Thema und so genieße ich auch den aktiven Austausch.

Für was steht bio.point?
Bio ist soviel mehr als nur ein Zertifikat, Bio ist eine Lebenseinstellung und unsere Leidenschaft. Bio steht für das Gesamtkonzept aus Regionalität, fairer Handel, artgerechte Tierhaltung und Abfallvermeidung. Trotzdem darf auch der Sinn für gutes Essen und Genuss nicht zu kurz kommen.

Ich möchte, dass sich der Kunde beim Einkaufen wohlfühlt. Wir pflegen bei uns eine offene, freundliche Atmosphäre und eine ehrliche Kommunikation. Unser Ziel ist, dass die Kunden unseren Laden zufrieden verlassen und gerne wiederkommen. Mein Team und ich sind stolz darauf, professionell und mit viel Hintergrundwissen den Einkauf zu erleichtern. Natürlich darf auch der Humor nicht fehlen, bei uns wird viel gelacht. Mir ist es zudem sehr wichtig, dass alle in unserem Team an einem Strang ziehen, denn gerade in stressigen Zeiten ist es unverzichtbar, dass man sich auf jeden einzelnen verlassen kann.

Das "point" in unserem Namen war bei der Gründung eine Vision, eine Art Treffpunkt zu erschaffen. Ein Treffpunkt zum austauschen, wohlfühlen und informieren. Das ist gelungen. Ich bin sehr glücklich darüber und genau das gibt mir immer wieder den Elan, immer das Beste für meine Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter zu geben!